Kategoriebild: object(stdClass)#848 (3) {
  ["category_layout"]=>
  string(0) ""
  ["image"]=>
  string(40) "images/beitraege/aktuelles/aktuelles.jpg"
  ["image_alt"]=>
  string(0) ""
}
Komplettes Beitragsbild: NULL
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Aktuelles

2019 06 18AnneFrank1Zur Information über und zur Ehrung des Geburtstagskindes hat die "Wir – mit Courage"-AG mit Unterstützung der Klasse 7a eine kleine Ausstellung vorbereitet: Ab dem 12.6.19, Anne Franks potentiellem 90. Geburtstag, gedenken wir der jungen Jüdin und informieren über ein paar Dinge, die man als Kind und Teenager heute gar nicht mehr unbedingt weiß. In den ersten Tagen gibt der Kuchenverkauf der "Eine-Welt"-AG der Ausstellung den zum Geburtstag passenden kulinarischen Rahmen.
Wer war Anne Frank eigentlich? Wieso ist es so bedeutend, dass sie ein Tagebuch geschrieben hat? Was haben die Nationalsozialisten eigentlich überhaupt wirklich getan? Welche Dinge sind es genau, für die man damals ausgegrenzt, verfolgt, eingesperrt und in den Tod getrieben oder getötet wurde? Was steht eigentlich in dem Tagebuch und wie hat die Familie in ihrem Verstecke gelebt?

2019 05 29 Quattro BeachvolleyballAm Bezirksentscheid in der Kategorie Quattro-Mixed-Beachvolleyball in Wilhelmshaven nahm auch eine Abordnung des CGL teil. Begleitet wurden die sechs Athleten aus dem elften Jahrgang von Frau Wessel. Nach einem zweiten Platz in der Vorrunde und einem Sieg in der Zwischenrunde war das Finale zwar nicht mehr erreichbar, jedoch fuhr das Team mit einem guten vierten Platz wieder zurück nach Löningen. Jener vierte Platz bedeutet gleichzeitig die Qualifikation zum Landesentscheid, der im Juni erneut in Wilhelmshaven ausgetragen wird. Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag mit viel Spaß. Und auf den Landesentscheid sind wir schon sehr gespannt.

v.l. Niklas Bromund, Ida Bollmann, Vincent Brands, Mona Ludmann, Marie-Therese Brümmer, Jan Edelburg und Frau Wessel

Die Schulbuchausleihe erfolgt am CGL durch Überweisung des entsprechenden Betrages.

Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2019/20 finden Sie hier zum Download.

20190401 Trier PortaNigra37 Lateinschüler des Jahrgangs 11 besuchten auf einer Studienfahrt Trier und seine Umgebung. Sie lernten die klassischen Höhepunkte der Stadt wie die Porta Nigra kennen, machten aber auch Ausflüge zu Römerdenkmälern in der Umgebung und erkundeten die Eifel auf einer Wanderung. Hier der Bericht der Teilnehmerin Kathrin Klaßen:

Erasmus2Alatri2019 01 31skalAnfang 2019 fand das Erasmus+ Projekt in Alatri (Italien) statt, an dem wir mit Schulen aus sechs verschiedenen Länder, in unserem Fall Italien, Spanien, Lettland, Schweden, die Niederlande und Deutschland teilgenommen haben. Nach einem Sightseeing-Nachmittag in Rom ging es für uns abends mit dem Zug nach Frosinone in der Nähe von Alatri. Unsere Gastfamilien nahmen uns am Bahnhof herzlich in Empfang und fuhren mit uns direkt weiter zur Schule, in der eine Willkommensparty stattfand. Dort stellte sich jedes Land mit einem kurzen Video vor.

2019 02 21Tulfes1Wir (die Klassen 8a und 8d) fuhren mit Frau Brockhage, Frau Dörtelmann, Frau Steinkamp, Herrn Droste, Herrn Pagel und Herrn Sandbrink, der extra seinen Ruhestand unterbrochen hatte, um uns bei der Skifahrt mit Schneebällen abzuwerfen, ins Skilager nach Tulfes. Gleich nach der Ankunft in Tulfes starteten wir eine dreißigminütige Wanderung hinauf zum Gasthaus „Windegg“. Dort erwartete uns die gastfreundliche Hausdame Luise mit ihrer hausgemachten Suppe. Danach haben wir die Skischuhe, Skier und Helme anprobiert und ein paar Proberunden vor dem Haus gedreht. Am Montag wurden wir in Gruppen eingeteilt und haben auf der blauen Piste die Grundtechniken des Skifahrens erlernt. Am darauffolgenden Tag schafften es beinahe alle Gruppen, die blaue Piste hinunterzufahren, jedoch scheiterten viele am Ankerlift.

2019 01 25 Geschichte ZeitzeugeEinen sehr authentischen Zeitzeugenbericht zur Vorgeschichte und zum Verlauf der friedlichen Revolution in der DDR 1989 erlebten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 im Forum Hasetal. Der Redner, Dirk-Michael Grötzsch, ist heute Sprecher des evangelischen Bischofs in Oldenburg und war damals einer der führenden Vertreter des „Neuen Forums“, einer der wichtigsten oppositionellen Gruppierungen in der DDR. Er schilderte detailliert, eindrucksvoll und spannend, wie er und seine Familie die Zeit zwischen Anfang Oktober und Mitte November 1989 in Leipzig erlebt hatten. Die große Zahl von Fragen aus dem Zuhörerkreis im Anschluss an den gut einstündigen Vortrag zeigte, dass es ihm gelungen war, Buchwissen für die Schüler und Schülerinnen mit Leben zu füllen.

Der Sporttheoriekurs aus dem zwölften Jahrgang verbrachte zusammen mit einigen sportbegeisterten „Aushilfen“ und unter der Begleitung von Frau Wessel und Herrn Droste sowie zwei ehemaligen Praktikanten des CGL nun zum zweiten Mal vom ein Wochenende in der Sportschule in Lastrup. Dabei stand besonders der Spaß am gemeinsamen Sporttreiben sowie die eigene Anleitung von Sporteinheiten im Vordergrund, wodurch das Wochenende zu einer sehr gelungenen Abwechslung zum Schulalltag wurde. 2019 01 22 SportWE Lastrup 1a

Upcycling1Wir Schüler der Upcycling AG des Copernicus-Gymnasiums und der St. Ludgeri Realschule in Löningen haben auf dem Elternsprechtag des CGL unsere selbstgebastelten Sachen verkauft. Im Sortiment waren Handyaufladehalter aus Jeanshosen, Buchengel, Windlichter und vieles mehr. Am Ende kam eine Summe von circa 80 € zusammen. Diese Summe wollen wir an das Tierheim in Lingen spenden. Über die frohe Botschaft haben sich die Angestellten sehr gefreut. Wir hoffen, wir können die Tiere damit unterstützen und hoffen, sie finden schnell ein neues Zuhause. Einen herzlichen Dank geht an unsere AG-Leiterin Frau Brockhage, da sie uns diese AG ermöglicht hat.

DELF Absolventen 2018DezNach einem Jahr Vorbereitung im Rahmen der DELF-AG haben 27 Schülerinnen und Schüler des Copernicus-Gymnasium Löningen nun das „Diplôme d’études en langue française“ erhalten. Dieses vom französischen Bildungsministerium verliehene Zertifikat dient als Nachweis für französische Sprachkenntnisse und wird sowohl an Hochschulen als auch für die Ausbildung anerkannt. Das Niveau A1 schafften:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok