Kategoriebild: NULL
Komplettes Beitragsbild: string(56) "images/beitraege/faecher/informatik/InformatikBanner.png"
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Die Fachgruppe Informatik

Leitung: Herr Dalinghaus
Was ist Informatik?

Wenn man sich in der Gesellschaft umhört, so wird oft unter Informatik oft der Umgang mit Computern verstanden. Dies greift aber viel zu kurz. Die Informatik als Wissenschaft geht deutlich über die Verwendung und Programmierung von Computern hinaus:

"In der Informatik geht es genauso wenig um Computer wie in der Astronomie um Teleskope." (E. W. Dijkstra, niederländischer Informatiker)

Die Informatik ist die Wissenschaft der automatischen Verarbeitung, Speicherung und Übermittlung von Daten und Informationen, insbesondere in Verbindung mit Computern. Das Wort Informatik ist ein Kunstwort und setzt sich aus den Begriffen Information und Automatik zusammen.

Um die Vermittlung der grundlegenden Konzepte dieser Wissenschaft geht es im gymnasialen Informatik-Unterricht.

Informatik als eigenständiges Fach

Leider ist Informatik als Pflichtfach in der Sekundarstufe I derzeit nicht vorgesehen, somit beschränkt sich der Unterricht am Gymnasium auf ein Wahlfachangebot im Jahrgang 11 und Kurse in der Oberstufe.

Roboter-AG bereits ab Jahrgang 4

Um die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für das Fach der Informatik weiter zu steigern, wird eine Roboter-AG angeboten, in der selbstfahrende Roboter gebaut werden, die Aufgaben lösen. Der Einstieg erfolgt bereits ab Jahrgang 4. In Zusammenarbeit mit den Grundschulen aus dem Kooperationsverbund Begabungsförderung (KOV) wird eine AG für die Jahrgänge 4 und 5 angeboten, in der Gymnasiasten gemeinsam mit Grundschülern in einem Team an einem Roboter arbeiten. In einer zweiten AG, die ab dem Jahrgang 6 geöffnet ist, bauen Schülerinnen und Schüler einen Roboter und bereiten sich gezielt auf den Wettbewerb Rescue Line im Robo Cup vor, der jährlich im Februar im Raum Oldenburg stattfindet.

Informatik als neues Fach in der Einführungsphase

Für den Jahrgang 11 bietet das Copernicus-Gymnasium das Wahlfach Informatik an, das zweistündig unterrichtet wird. Der Unterricht basiert im Wesentlichen auf dem Konzept des Algorithmus. Der Unterricht wird dabei mit zeitgemäßen Entwicklungsumgebungen (Scratch, BYOB, Greenfoot) gestaltet.

Im Anschluss daran wird der Umgang mit Netzwerken thematisiert. Dies betrifft sowohl die Funktionsweise von Netzwerken (Handy-Netz, Internet) als auch den sinnvollen Umgang mit sozialen Netzwerken.

Informatik in der Qualifikationsphase

Für die Jahrgänge 12 und 13 wird optional ein Wahlkurs Informatik angeboten, in dem u.a. folgende informatische Konzepte thematisiert werden:

  • Objektorientierte Modellierung (OOP)
  • Objektorientierte Programmierung (OOP)
  • Kryptologie
  • Datenschutz, Datensicherheit, Netzwerke