Kategoriebild: NULL
Komplettes Beitragsbild: string(47) "images/beitraege/schule/schule-schmal-breit.jpg"
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

KollegiumAug2018skal750

Liste der Lehrkräfte
Unser neuer Kollege Holger Hinxlage (Biologie, Chemie) stellt sich vor

HinxlageHolgersMit Begeisterung unterrichte ich die Fächer Biologie und Chemie. Mein Interesse für die Naturwissenschaften wurde schon früh als Schüler geweckt. Ein Studium dieser Fächer war also naheliegend. Noch heute faszinieren mich die Zusammenhänge im Alltag und in der Natur, die viele spannende Kontexte bieten. In meinem Unterricht möchte ich den Schülerinnen und Schülern diese Begeisterung nun schon seit acht Jahren vermitteln. Seit dem Sommer 2018 hat es mich an das Copernicus-Gymnasium verschlagen. Meine Arbeit habe ich hingegen erst im Februar 2019 aufgenommen. Der Grund hierfür ist meine Elternzeit, die ich mir mit der Geburt unseres zweiten Kindes genommen habe, um mich zu Hause der Familie widmen zu können. Die Familie ist auch der Grund, weswegen ich zuvor um eine Versetzung an eine Schule in der Umgebung meines Wohnortes Cloppenburg gebeten habe. Zuvor habe ich an der KGS Rastede unterrichtet, wo ich mich, abgesehen von dem langen Anfahrtsweg, immer sehr wohl gefühlt habe. Mir war klar, dass ein Abschied schmerzlich werden würde. Daher stand für mich fest, mich nicht an „irgendeine Schule“ versetzen zu lassen. Kontakte in das Kollegium hinein und Gespräche mit der Schulleitung vermittelten mir einen offenen und freundlichen Umgang miteinander. Gleichzeitig handelt es sich bei dem Copernicus-Gymnasium um eine weltoffene Schule mit interessanten Angeboten, die auch den naturwissenschaftlichen Bereich umfassen. So ist diese Schule für mich eine absolute Wunschschule, auf deren Schüler- und Lehrerschaft ich mich sehr freue!

Unsere neue Kollegin Xenia Hering (Deutsch, Englisch, Latein) stellt sich vor

HeringXeniaMoin zusammen! Ich bin seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/ 2019 eine der neuen Lehrerinnen am Copernicus Gymnasium. Geboren wurde ich im weit entfernten Kirgistan, aufwachsen durfte ich jedoch im schönen Dorf Emstek. Nach meinem Abitur an der Liebfrauenschule in Cloppenburg zog es mich an die Philipps-Universität nach Marburg, an der ich die Fächer Deutsch, Englisch und Latein für das Lehramt an Gymnasien studierte. Während meiner Studienzeit absolvierte ich zwei Auslandsaufenthalte in Italien und in England. Besonders die Zeit in Italien war für mich sehr spannend, denn ich lernte erst dort auch wirklich Italienisch zu sprechen. Meine größten Leidenschaften sind Sprachen und Kunst. Ich spreche vier verschiedene Sprachen fließend: Russisch, Deutsch, Englisch und Italienisch. Außerdem verreise, lese und koche ich gerne. Auch an Kunst habe ich sehr viel Freude, sodass ich eine künstlerische Ausbildung an einer Kunstschule durchlaufen habe. Zuhause setze ich meine künstlerischen Fähigkeiten beim Nähen, Malen oder auch mal beim Upcycling ein. Mit meiner Heimat blieb ich immer verbunden. Deswegen zog es mich nach meinem Studium zurück nach Cloppenburg. Dort unterrichtete ich zunächst ein halbes Jahr Menschen aus der ganzen Welt und erwarb die Qualifikation für Deutsch als Zweitsprache. Danach absolvierte ich mein Referendariat am Greselius-Gymnasium in Bramsche. Ich freue mich sehr, nun am CGL angekommen zu sein und möchte mich an dieser Stelle bei allen Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen für den herzlichen Empfang bedanken. Ich wünsche mir für die Zukunft eine gute, angenehme und spannende Zusammenarbeit und freue mich auf unseren gemeinsamen Schulalltag.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok