Kategoriebild: object(stdClass)#1377 (3) {
  ["category_layout"]=>
  string(0) ""
  ["image"]=>
  string(40) "images/beitraege/aktuelles/aktuelles.jpg"
  ["image_alt"]=>
  string(0) ""
}
Komplettes Beitragsbild: NULL
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Aktuelles

Leichtathletik-Schulmannschaft des CGL gewinnt den Bezirksentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia in Galgenmoor

 

von Rainer Klaßen

Bei schönstem Wetter gaben 17 Schulteams aus dem gesamten Bezirk Weser-Ems am vergangenen Dienstag ihr Bestes, um sich als Sieger für den Landesentscheid in Braunschweig zu qualifizieren. Erstmals wurde der schulsportliche Wettbewerb in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2009 -2011) in diesem Jahr als Mixed-Veranstaltung durchgeführt. Und obwohl das Copernicus-Gymnasium in den vergangenen Jahren vor allem mit seinen Mädchen-Mannschaften glänzte, gelang dieses Mal erneut ein hervorragender Erfolg mit einem Mixed-Team. Auf der Sportanlage des BW Galgenmoor-Cloppenburg errangen die Schülerinnen und Schüler des CGL den Bezirkstitel und damit die Qualifikation für den Landesentscheid.

Dabei galt es, in den Disziplinen 4 x 75m-Staffel, 75m-Lauf, Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen und einem abschließenden 800m-Lauf möglichst viele Punkte zu sammeln. Das gelang insgesamt ausgezeichnet und so war schnell klar, dass es mit einer insgesamt sehr ausgeglichenen Mannschaftsleistung zu einem tollen Ergebnis reichen würde. Allerdings hatte man nicht nur mit dem Gymnasium Marianum aus Meppen eine starke Konkurrenz, sondern auch das Clemens-August-Gymnasium aus Cloppenburg erwies sich als sehr starker Gegner. So stand erst nach der allerletzten Disziplin und anschließender Auswertung aller Punkte fest, dass die Löninger mit 6817 Punkten die Meppener (6774 Punkte) und die drittplatzierten Cloppenburger (6543 Punkte) auf Distanz halten konnten. Die übrigen Mannschaften konnten an dieses Niveau nicht heranreichen. Am Schluss war der Jubel riesig und der Vorsatz für Braunschweig war schnell klar: Beim anstehenden Wettkampf mit den Vertretern der Bezirke Hannover, Braunschweig und Lüneburg wollen die Leichtathleten des CGL ihre Leistung noch einmal steigern, um vielleicht sogar das Traumziel zu erreichen: die Qualifikation für das Bundesfinale, das wie jedes Jahr in Berlin stattfinden wird.

Zu der erfolgreichen Mannschaft gehören: Julian Benken, Marina Benken, Jana Blanke, Leonard Bremer, Mia Kramer, Bastian Ludmann, Ida Moorkamp, Mia Ossevorth, Rubi Ostermann, Theo Thölke, Justus Timmer und Henrike Westendorf. Betreut wurde die Mannschaft von Antonia Beyer und Rainer Klaßen.

 

JtfO verkleinert

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok