Kategoriebild: object(stdClass)#1188 (3) {
  ["category_layout"]=>
  string(0) ""
  ["image"]=>
  string(40) "images/beitraege/aktuelles/aktuelles.jpg"
  ["image_alt"]=>
  string(0) ""
}
Komplettes Beitragsbild: NULL
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Aktuelles

Lateinklassen des Jahrgangs 6 und 7 verbrachten einen Tag im Römerpark in Xanten

von Lana Ennulat (7d)

Am Montag, den 20.6.2022, waren wir, die Lateinklassen des 7. Jahrganges, mit Frau Holtmann und Herrn Pelster im Römerpark in Xanten. Nach einer längeren Anreise wurden wir dort zuerst von einem Museumsführer über viele interessante Facetten der römischen Zeit informiert. Außerdem zeigte dieser uns ein wirklich sehenswertes Amphitheater sowie eine römische Badetherme und verschiedene Bauarten eines römischen Hauses. Nach der Führung hatten wir die Möglichkeit, das Gelände in Kleingruppen zu erkunden. In dieser Zeit haben sich einige von uns das zu dem Park gehörige Museum angesehen, wo es viele alte römische Artefakte zu betrachten gab. Anschließend hatten wir eine kleine Kreativitätsphase, in der wir Wachstafeln gebastelt haben, so wie die Römer sie früher benutzten. Außerdem wurden uns drei verschiedene Schreibmaterialien vorgestellt und erläutert, wie diese funktionierten. Die Schreibtäfelchen durften wir zur Freude aller als Andenken mit nach Hause nehmen. Zum Schluss haben wir noch ein Gruppenfoto vor dem Hafentempel gemacht, was allen einen schönen Abschluss bot. Ich denke, dass dieser Ausflug für alle ein sehr lehrreiches Angebot war und der Römerpark in Xanten somit absolut zu empfehlen ist.

Auch die Lateinschülerinnen und -schüler der 6. Klassen besuchten den Römerpark eine Woche später und durchliefen das gleiche Programm. Ab dem kommenden Schuljahr fährt immer der ganze Jahrgang 6 in den Römerpark. 

 

 

Bilder gibt es hier: https://www.cgl-online.de/fachbereiche/latein/latein-erleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok