Kategoriebild: object(stdClass)#1050 (3) {
  ["category_layout"]=>
  string(0) ""
  ["image"]=>
  string(40) "images/beitraege/aktuelles/aktuelles.jpg"
  ["image_alt"]=>
  string(0) ""
}
Komplettes Beitragsbild: NULL
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Aktuelles

Eine Zusammenfassung 

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

ich hoffe, dass ihr die Ferien trotz der merkwürdigen Umstände einigermaßen genießen konntet. 

Die recht umfangreiche Mail des Kultusministers mit vielen Anhängen haben wir euch bereits weitergeleitet, dennoch möchte ich einige Worte an euch richten, da sich während der Pandemie fast täglich neue Entwicklungen zeigen:


1. Wir werden auch in der kommenden Woche im Szenario C bleiben, weil der Inzidenzwert trotz der Feiertage noch deutlich über 100 liegt. Vielleicht habt ihr gelesen, dass wir erst wieder starten dürfen, nachdem der Wert drei Tage lang unter 100 gefallen ist, wir würden dann am übernächsten Tag wieder starten. 

Natürlich werdet ihr rechtzeitig von uns informiert. 

2. Mir ist klar, dass ihr auch in Bezug auf mögliche Klassenarbeiten bzw. Klausuren „in der Luft hängt.“ Dazu habe ich gestern Abend vom Land einigermaßen verbindliche Informationen erhalten:

    a. Klasse 5 – 10: Schriftliche Arbeiten 

       i. können im Szenario B in allen Jahrgängen in der Schule geschrieben werden,
       ii. im Szenario C dürfen nicht geschrieben werden.

    b. Klausuren 11 – 13: 

       i. In der Oberstufe dürfen Klausuren auch im Szenario C in der Schule geschrieben werden

Das bedeutet, dass in der Klasse 5 – 10 zunächst keine Arbeiten geschrieben werden dürfen, es bleibt uns als Schule lediglich, die weitere Entwicklung abzuwarten. In der Oberstufe dürfen
Klausuren geschrieben werden, und zwar auch außerhalb der normalen Unterrichtszeiten.

3. Nach den Erfahrungen der Schulen, die bereits vor den Ferien mit den Testungen begonnen haben, werden diese nun nicht in der Schule, sondern im Elternhaus durchgeführt. Ich verweise nochmals auf den Brief des Kultusministers. Verweigert ihr oder eure Eltern die Durchführung der Tests, dürft ihr die Schule nicht besuchen und müsst im Homeschooling bleiben. 

Nähere Informationen folgen, sobald sich das Szenario B wieder andeutet.

  

Gerne hätten wir euch am Montag in der Schule begrüßt, und zwar persönlich. Ich bin weiterhin zuversichtlich, dass wir uns bald in der Schule sehen werden. So wünsche ich euch weiterhin Durchhaltevermögen und alles Gute! 

Ralf Göken

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok