Kategoriebild: object(stdClass)#826 (3) {
  ["category_layout"]=>
  string(0) ""
  ["image"]=>
  string(40) "images/beitraege/aktuelles/aktuelles.jpg"
  ["image_alt"]=>
  string(0) ""
}
Komplettes Beitragsbild: NULL
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Aktuelles

2019 06 27 JtfO BraunschweigLachenDas Leichtathletik-Team der Wettkampfklasse III hat sich beim Landesentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia in Braunschweig mit einer überragenden Leistung und letztlich mit klarem Vorsprung gegen die starke Konkurrenz aus Hannover und Harsefeld durchgesetzt. Bereits 2017 und 2018 gewannen die jeweiligen Leichtathletik-Mannschaften des Copernicus-Gymnasiums sensationell und in ähnlicher Besetzung wie in diesem Jahr den Landesentscheid, jedoch in beiden Fällen in der Wettkampfklasse IV, für die kein Bundesentscheid vorgesehen ist. Somit bestand erst in diesem Jahr die Möglichkeit, sich einen Traum zu erfüllen und sich für das Bundesfinale vom 22. bis 26.09. in Berlin zu qualifizieren.
Nachdem die Mädchen am 30. April beim Kreisgruppenentscheid in Damme die Konkurrenz nach Belieben beherrschten, setzte sich die Mannschaft beim Bezirksentscheid in Wilhelmshaven am 22.06. mit der absolut beeindruckenden Punktzahl von 7060 Punkten durch und untermauerte mit diesem Spitzenergebnis ihren Anspruch auf einen der vorderen Plätze beim Landesfinale.
Hier lauerte aber vor allem mit der Mannschaft der Sophienschule aus Hannover extrem starke Konkurrenz.

Außerdem war Jasmin, die noch beim Bezirksentscheid im Ballwurf den Kreisrekord eingestellt hatte, durch eine schmerzhafte Schulterverletzung gehandicapt, und Alexandra musste krankheitsbedingt zu Hause bleiben. So geriet unser Team schon früh unter Druck und lag nach drei Disziplinen auch tatsächlich hinter den Hannoveranerinnen zurück. Diese hatten im Sprint und im Kugelstoßen mächtig vorgelegt, wobei es unseren Mädels durch ein tolles Weitsprungergebnis gelang, den Abstand in Grenzen zu halten.

2019 06 27JtfOBraunschweigStaffelbergabeNach einem sehr guten Ergebnis beim Ballwurf war unsere Mannschaft etwa gleichauf mit den Hannoveranerinnen. Allerdings musste für den anschließenden Staffellauf ein erneuter Rückstand erwartet werden, da gegen die schnellen 75m-Läuferinnen aus der Landeshauptstadt kein Kraut gewachsen schien. Hier jedoch glückte unserer Staffel nicht zuletzt durch hervorragende Wechsel das Meisterstück, das sprintstarke Team aus Hannover sogar recht deutlich zu schlagen und in der Gesamtwertung in Führung zu gehen.

2019 06 27 JtfO BraunschweigHochsprungIn einem nervenaufreibenden Hochsprungwettbewerb stellten die Hannoveranerinnen zwar die stärkste Springerin, die mannschaftliche Geschlossenheit unseres Teams zahlte sich aber auch hier aus, so dass der Vorsprung etwas ausgebaut werden konnte. Vor dem abschließenden 800m-Lauf hatten unsere Mädchen gegenüber Hannover also ein kleines Punktepolster, das es mit vollem Einsatz zu verteidigen galt. Als dies unter Einsatz der letzten Kraftreserven tatsächlich gelang, schien der Wettkampf entschieden. Allerdings machte die Mannschaft des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld durch eine mannschaftlich sehr starke Leistung über 800m so viele Punkte gut, dass erneut Verunsicherung über den Ausgang des Endergebnisses aufkam. So musste unsere Mannschaft bis zur Siegerehrung zittern, zumal der zwischenzeitliche Punktabstand gegenüber Harsefeld unklar war. Am Ende löste sich jedoch die Anspannung und der Jubel des Teams fiel nur umso größer aus, den ersten Platz und damit die Qualifikation für Berlin erreicht zu haben.
Wir können sehr stolz sein auf unsere Mädels, die unsere Schule wieder mit einer hervorragenden Leistung (7049 Punkte) sensationell gut vertreten haben. Nicht zuletzt durch die zielgerichtete Vorbereitung, an der die Trainerin Antonia Beyer einen großen Anteil hat, ist dem Team ein bislang einmaliger Erfolg gelungen: eine Leichtathletik-Mannschaft des CGL beim Bundesfinale in Berlin!!!
2019 06 27 JtfO BraunschweigGruppeZur siegreichen Mannschaft gehören:
Jasmin Engelmann, Mona Böhmann, Jenny Ludmann, Sonja Richter, Marieke Pelster, Pia Busse, Katharina Willms, Jette Benken, Mara Warzeska, Sophie Scheidt, Pia Albers, Alexandra Schweers

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok