Kategoriebild: object(stdClass)#1080 (3) {
  ["category_layout"]=>
  string(0) ""
  ["image"]=>
  string(58) "images/beitraege/schule/erasmus/Erasmusgefoerdert_logo.jpg"
  ["image_alt"]=>
  string(0) ""
}
Komplettes Beitragsbild: NULL
Eigenes Modul: int(0)
Kopfbild allgemein: int(0)

Erasmus+

2020 01 16 Malta Grotte StufenIm Rahmen des Erasmus+ Projektes am CGL nahm Frau Fein als Schulsekretärin an einem Englischkurs in St. Julian (Paceville) auf Malta teil. Der Unterricht fand im Schulungszentrum "eti" statt, das Fortbildungen in englischer Sprache auf jedem Niveau anbietet. Sie hatte zum einen Unterricht in einer Gruppe von 6 Personen, wo man über Alltagsthemen wie z. B. Flughafen, Jobs, länderspezifische und aktuelle Sachen sprach, aber auch die englische Grammatik wurde wieder aufgefrischt.

Zum anderen hatte sie Einzelunterricht, hier - aber auch in der Gruppe - stand immer der Dialog und das Gespräch untereinander im Vordergrund. Ihr Aufenthalt auf Malta bestand aber nicht nur aus dem Englischunterricht. In der Freizeit erkundete sie die nähere Umgebung von St. Julian und ein Besuch der historischen Altstadt Valetta, der Hauptstadt, war natürlich auch verpflichtend. Malta hat auch sonst einiges zu bieten. Ein Besuch in dem malerischen Fischerort Marsaxlokk war sehr schön ebenso wie die Blaue Grotte mit der tollen Steilküste. Auf einem Tagesausflug nach Gozo, der Schwesterinsel Maltas, konnte sie einen Eindruck von den Städten und Küsten dort gewinnen. Es war eine sehr schöne Woche auf Malta. Der Unterricht war zwar auch anstrengend, aber es machte ihr sehr viel Spaß, die Englischkenntnisse wieder aufzufrischen und verschiedene Eindrücke von der Insel zu sammeln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok